Harmonie für Körper & Seele
Harmonie für Körper & Seele

Was ist Gua Sha?

Gua Sha, auch Schabetechnik genannt, ist in Asien eine weit verbreitete Methode der Hausmedizin. Gearbeitet wird meist mit einem chinesischen Porzellansuppenlöffel. Geschabt wird auf der eingeölten Haut v.a. an der Rück- bzw. Außenseite des Körpers.

Ziel ist es, Stagnationen (Verspannungen) in Bewegung zu bringen und zu lösen. Das Lösen von oberflächlichen Stagnationen hilft, das Innere im Körper in Fluss zu bekommen. Der Blut- und Qi-Fluß wird gefördert. Meist tritt bereits während der Behandlung eine Schmerzlinderung ein.

Anwendungsgebiete

  • Verspannungen und Schmerzen (Nacken, Schultern, Rücken)
  • Erkältungen
  • Asthma

Nebenwirkungen 

Durch das Schaben entstehen im Bereich der Stagnationen Hämatome (blaue Flecken), die nach 2 - 4 Tagen wieder verschwinden.

 

Da die Poren durch das Schaben geöffnet werden, müssen die betroffenen Stellen von direkter Sonne, Kälte und Wind geschützt werden. Auch sollten danach keine körperlich anstrengenden Tätigkeiten verrichtet werden. 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0676 / 47 57 270 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Praxis Burgenland

Hauptstraße 78

7331 Weppersdorf

 

Praxis Wien

Loquaiplatz 13/10

1060 Wien